Hundefitness

 

 

Das unsere Hunde bis ins hohe Alter körperlich fit bleiben, wünschen wir uns alle. Dafür können wir auch was tun. Und zwar jetzt schon und nicht erst, wenn der Hund alt ist und erst dann vielleicht Übungen lernen muss, damit es ihm körperlich besser geht.

Hundefitness bedeutet Konzentrationstraining, Koordinationstraining und Bindungsarbeit. Hierbei kommt es auf ein ruhiges und konzentriertes Arbeiten an.

Hundefitness ist für jeden Hund geeignet, egal ob groß oder klein, alt oder jung, sportlich oder gemütlich, gesund oder körperlich eingeschränkt.

An erster Stelle steht das Erlernen einer ruhigen Haltung. Denn nur aus einer ruhigen Haltung heraus, kann eine Übung vom Hund gut erlernt, bzw. ausgeführt werden. 

Anschließend werden verschiedene Targets gelernt, die uns helfen den Hund in bestimmte Positionen zu führen, sodass er bestimmte Übungen und Positionen besser einnehmen und halten kann.

 

Das mein Hund fit wird und bleibt erreiche ich mit Gymnastik. Das ist gezieltes Muskeltraining für Hunde.

Dazu gehört bei mir das Cavalettitraining, die Stangenarbeit und viele Übungen mit denen man gezielt die Muskeln des Hundes trainiert.

 

 

Was bei Hundefitness trainiert und gefördert wird:

 

  • das Gleichgewicht
  • die Konzentration
  • die Koordination
  • der Muskelaufbau
  • die Muskelkorrektur
  • die Wahrnehmung einzelner Körperbereiche
  • das Selbstbewusstsein
  • die Bindung zwischen Mensch und Hund 

 

 

  

Wann: Alle 14 Tage mittwochs von 16 - 17 Uhr 

Dauer: Ca. 60 Minuten pro Trainingsstunde

Kosten: 20 Euro pro Trainingsstunde

 

Bei Interesse, bitte bei mir melden